ernährungsumstellung

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Info!

Zur Info: Ich schreibe doch nicht jeden Tag hierrein, das ist mir zu anstrengend. Ich werde das ganze auch nicht ganz so streng weitermachen. Ich werde mich zwar an die Regeln so weit wie möglich halten aber trotzdem ab und zu mal ein Eis oder Süßes essen und dann auch bewusst genießen.

Am Wochenende ist mir das nämlich klargeworden, das es (fast) unmöglich ist wenn man es total streng angeht. Wenn man irgendwo unterwegs ist und Hunger bekommt ist es nahezu unmöglich etwas zu bekommen was nach den strengen Regeln okay wäre. Überall gibts nur Eis, Kuchen, Snacks usw. Da wird man doch bekloppt wenn man dann seine vorher eingepackten Paprika und Möhrchen knabbert wärend alle im Somnnenschein ein Eis essen.

Was ich auch noch lernen muss ist viel mehr zu trinken ich schaffe vielleicht grade mal 1,5 Liter. Muss mich ständig erinnern mehr zu trinken. Eine gute Sache: mittlerweile esse ich sogar Naturjoghurt ohne Zucker oder Süßstoff, dafür mich Apfel oder anderem Obst. Das war für mich vorher unvorstellbar. 

Zu Nahrungsergänzung: Ich nehme nun seit 4 Tagen L-Tryptophan ein, habe allerdings noch keine Veränderung an mir festgestellt, außer dass ich noch müder bin als sonst. Es soll bewirken, dass der Serotoninspiegel stabilisiert wird, da es zu Serotonin verstoffwechselt wird. Dazu soll es stimmungsaufhellend, beruhigend und gewichtsreduzierend wirken.

27.4.10 12:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen