ernährungsumstellung

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Ab morgen gehts los!

Morgen soll nun mein erster zuckerfreier Tag sein. Ich werde zudem kein Süßstoff mehr verwenden und auf Weißmehlprodukte verzichten. Diese und mehr Regeln, die ich von nun an einhalten möchte, finden sich im Buch "Zucker und Bulimie" von Inke Jochims wieder. (oder sieher auch unter dem Punkt "Regeln" auf dieser Seite)

Der Zweck der Umstellung soll sein, dass ich von meiner Zucker/Kohlenhydratsucht loskomme, die mich zeitweilig zu Heißhungerattacken geführt haben. Ich möchte das nicht mehr, denn zum einem ist es ungesund und zum anderen möchte ich nicht mehr scheinbar hilflos meinem Körper ausgeliefert sein, sobald ich ein Stück Schokolade gegessen habe.

Doch um diese Kontrolle wiederzubekommen ist der komplette Verzicht darauf unabdingbar, wie es das Buch beschreibt.
Erst wenn mein Serotonin- und Cortisolspiegel wieder normal ist, der dadurch total gestört wurde (kann bis zu 5 Wochen dauern) kann man langsam versuchen wieder ein wenig der "verbotenen Speisen" zu essen.

Ich weiß das es hart werden wird. Aber ich habe nun schon so viel ausprobiert und alles hat über kurz oder lang nichts gebracht.. Diese Methode ist nach lesens des Buchs sehr nachvollziehbar und durch viele positive Erfahrungsberichte von anderen, die das schon ausprobiert haben eine Hoffnung, für die ich bereit bin auch nicht ganz so einfache Tage in Kauf zu nehmen.

Ich versuche zudem den Verlauf der Umstellung hier zu dokumentieren und wenn möglich täglich zu schreiben wies mir so ergeht und freue mich über Unterstützung und Aufmunterung :-)

21.4.10 18:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen